Sep 22

Auch auf dem Schulhof der Janusz-Korczak-Gesamtschule war die Gruppe mit der Kunstskulptur „Rollender Engel“ am 16.09.zu Gast . Die dort dargebotenen Beiträge litten leider sehr unter dem Starkregen, der die Musiker in die überdachte Pausenhalle und die Zuschauer unter die vorhandenen Regenschirme trieb. Dennoch wurden die Grußworte des Schulleiters, A. Fischer, wie auch die Erläuterungen der am Fußmarsch Beteiligten mit großem Interesse verfolgt. Als vergängliches Erinnerungszeichen blieb ein Sandengel zurück, der dadurch entstand, dass die Skulptur auf den Boden gelegt und mit Sand gefüllt wurde. Das zurückgebliebene Sandzeichen sollte auch noch in den folgenden Tagen an das Ziel dieses von mehr als 300 Schülerinnen und Schülern begleiteten Marsches erinnern: „Zeichen setzen für interkulturelle Inklusion und Integration“

DSC_5909 DSC_5900

DSC_5890 DSC_5897
DSC_5893 DSC_5899
DSC_5904

DSC_5905
DSC_5907