Der AK „Fit fürs Leben“ besteht aus Lehrern, Eltern und Schülern. Der Fokus dieses Arbeitskreises liegt einerseits auf der Suchtprävention stoffgebundener und -ungebundener Süchte und thematisiert vorbeugende Maßnahmen, wie auch Wege der altersgemäßen Aufklärung der Schüler.

Andererseits befasst sich der Arbeitskreis mit allen Aspekten rund um das Thema neue Medien an unserer Schule. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Erarbeitung von fächerübergreifenden Unterrichtsinhalten zu einem mündigen Umgang mit Medien im Allgemeinen seitens der Schüler. Des Weiteren wird regelmäßig die Implementierung neuer Software/Hardware diskutiert.

Eine weitere wichtige Aufgabe des Arbeitskreises besteht darin, die Grundzüge der Suchtprävention an der JKG zu überdenken und dem jeweils neuen Stand sowie dem jeweils aktuellen Bedarf anzupassen. Ebenso die Koordinierung externer Referenten zu den oben genannten Aspekten wird im Rahmen des Arbeitskreises vorgenommen.

Aktuelle Kooperationspartner in diesem Bereich sind:

  •  Jg. 7 (im Rahmen der Themenwoche): Streetlife Neuss, Caritas, Jubs (Jugendberatungsstelle) und Drobs (Drogenberatungsstelle), Diakonie (Thema Mediensucht)
  • Jg. 8: Caritas
  • Jg. 9 : Kriminalpolizei Neuss
  • Jg. 10: Drobs (Drogenberatungsstelle)
  • Die Schüler „Mediatoren“ (Medienscouts und Streitschlichter) beraten und sensibilisieren in Form einer sogenannten Peer-Beratung SchülerInnen jahrgangsübergreifend zu Themen des Bereiches Medienkonsum (beispielsweise Cybermobbing, Umgang mit Fakenews, Selbstinszenierung auf sozialen Plattformen, rechtliche Grundlagen, etc.).

Im Arbeitskreis sind Interessierte jederzeit willkommen. Wir freuen uns über Zuwachs, anregende Diskussionen und ertragreiche Ergebnisse.