Liebe Schülerinnen und Schüler der JKG und liebe Eltern,

wir sind auch in den Zeiten für euch und Sie da, in denen ihr und Sie nicht in der Schule sein könnt. In der Telefonsprechstunde könnt ihr/können Sie mit uns über alles sprechen, was euch/Sie momentan beschäftigt.

Alle Fragen sind erlaubt. Es gibt – besonders jetzt – keine doofen Fragen. Gemeinsam kommt man oft auf gute Ideen und Lösungen für Schwierigkeiten, die mit dieser für uns alle neuen Situation zusammenhängen. Verständnis für Frust und Ärger tut gut. Und manchmal  braucht man einfach jemanden, der zuhört. Wenn wir nicht weiterwissen, dann kennen wir oft jemanden, der das kann.

Beratung_Personen.pdf

In Ausnahmefällen können wir, z.B. durch Konferenzen oder Notfälle in den genannten Zeiten verhindert sein. Dann kann ein Rückrufwunsch im Sekretariat (02131 170530) oder per Mail erfolgen.

Wie auch in der Schule garantieren wir euch und Ihnen unsere Verschwiegenheit.

Wir freuen uns auf den Kontakt mit euch und Ihnen!

Beide unterliegen in ihrer Beratungsarbeit der Schweigepflicht. Eine Entbindung hiervon ist durch die ratsuchende Person möglich. In bestimmten Fällen kann eine Kooperation mit außerschulischen Hilfeeinrichtungen sinnvoll sein, was dann in Absprache mit der ratsuchenden Person angestrebt wird.

Beratung_Konzept.pdf