Siegel "Fairness"

Die seit vielen Jahren im Schulprogramm der Janusz-Korczak-Gesamtschule Neuss verankerten, vielfältigen Aktivitäten zur Entwicklung eines bewusst gelebten, positiven sozialen Klimas wurden im Sommer 2010 vom Institut für Gewaltprävention NRW gemäß den Kriterien „human“, „fair“, „respektvoll“ und „gewaltfrei“ mit „ausgezeichnet“ bewertet und entsprechend zertifiziert!
Die Kommission des Instituts hatte vorab viele Gespräche mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrern und Schulleitungsmitgliedern geführt, um sich ein Bild von der Kommunikation und dem Umgang miteinander in unserem Hause machen zu können.
Das damit verbundene „Fairness-Siegel“ wurde am Abend des 4.11.2010 in einer feierlichen Veranstaltung in der Aula der Janusz-Korczak-Gesamtschule durch Dr. Rüdiger Stellberg vom Institut für Gewaltprävention (IfG) stellvertretend an Schulleiter Achim Fischer, Elternvertreter Serdar Kozan und Schülersprecher Djamil Werner verliehen.
Das Rahmenprogramm der Veranstaltung beinhaltete verschiedene Musikbeiträge der Klasse 6c unter der Leitung von Doris Feldhusen. Die SchülerInnen der Klasse lernen seit ihrer Einschulung verschiedene Blechblasinstrumente. Jill Weiss und Melina Picker spielten „Durch die Straßen“, Niklas Wanduch interpretierte den „Bananenboot-Song“ und für die musikalische „Morgenstimmung“ sorgten Helene Haeffs, Lea Hildebrand und Luca Annika Rohde.
Selbstverständlich wurden die Leistung der „Schulfamilie“ und die Ehrung durch das IfG auch in Redebeiträgen gewürdigt. Schulleiter Achim Fischer und der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Neuss, Thomas Nickel richteten Grußworte an das Publikum. Die feinfühlige und ausführliche Laudatio zur Siegelverleihung hielt Dr. Rüdiger Stellberg.
Für den musikalischen Ausklang des Programms sorgte dann das bewährte Gesangsduo Aylin Haciyüzbasioglu und Maurizio Lettere mit den beiden Stücken „Wouldn’t change a thing“ und der Eigenkomposition „Empty spaces“.
Zum Abschluss der Feierstunde konnten Schüler, Eltern, Lehrer und Schulleitungsmitglieder mit ihren vielen Gästen bei einem gemütlichen Umtrunk plaudern und den großen Erfolg ihrer Arbeit an der JKG gebührend feiern!

Wir haben das Fairness-Siegel