Berufswahlvorbereitung

Die Janusz-Korczak-Gesamtschule ist jedes Jahr bei der Entlassfeier der Jahrgangsstufe 10 stolz darauf, mit Recht behaupten zu können

„Keine Schülerin / kein Schüler verlässt unser Schule ohne weitere schulische oder berufliche Perspektive“.

Die systematische Berufswahlvorbereitung an der Janusz-Korczak-Gesamtschule findet zum einen innerhalb eines Spektrums von Unterrichtsfächern statt, zum Beispiel in den Fächern Arbeitslehre und Deutsch, im Wahlpflichtbereich 2 mit den Kursen „Business English“, „Fit für den Beruf“ und im Leistungskurs Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft“. Des weiteren gibt es spezielle Veranstaltungen und Projekte, die regelmäßig wiederkehren. Darüber hinaus unterstützen unsere Lernpartnerschaften die Berufswahlvorbereitung.

Eine Vielzahl von Einzelprojekten und Einzelaktionen wird für unsere Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 8 bis hin zur Jahrgangsstufe 13, zum Teil jährlich wechselnd, angeboten. Hier seien beispielhaft die Veranstaltung „Eltern und ehemalige Schülerinnen und Schüler stellen ihre Berufe vor“, Betriebsbesichtigungen wie die des Werkes Bayer Dormagen oder des Metro-Future-Shops, die Teilnahme am Börsenspiel der Sparkasse und die Durchführung von Schüler- und Elterninformationsveranstaltungen zur Berufswahl angeführt. Ferner werden wechselnde Angebote an Tagen der Offenen Tür von Unternehmen und Beruflichen Schulen, an Berufs- und Ausbildungsbörsen wahrgenommen.

In der Jahrgangstufe 8 werden unsere Schülerinnen und Schüler mit diversen Berufsbildern vertraut gemacht, so dass sie ein umfangreiches Wissen über Möglichkeiten und Chancen ihrer künftigen Berufswahl erhalten. Die Teilnahme am Girls’ Day soll speziell unsere Schülerinnen ermutigen, auch gewerblich-technische und naturwissenschaftliche Berufsfelder für ihre Berufswahl mit in Betracht zu ziehen und ihre individuellen Berufs- und Bildungschancen zu nutzen.

Einer der Schwerpunkte ist unsere Themenwoche zur Berufswahl in der Jahrgangsstufe 9. Sie bietet in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Betrieben, der Stadtsparkasse Neuss, der Allgemeinen Ortskrankenkasse, der Barmer Ersatzkasse und der Berufsberatung der Arbeitsagentur eine Rundum-Vorbereitung auf Prozesse der Berufswahl an. Hierzu gehören unter anderem der Besuch des Berufsinformationszentrums der Agentur für Arbeit, eine Betriebsbesichtigung nach Wahl, ein Gesprächstraining für Vorstellungsgespräche und das Üben eines simulierten Einstellungstests. Je nach aktuellem Angebot wird diese Themenwoche um einen Kompetenztest zur Eignungsabklärung für einen Beruf oder ein Berufsfeld erweitert. Im Laufe der Jahrgangsstufe 9 wird ferner ein Assessment-Training für Berufe im Einzelhandel von unserem Lernpartner Galeria Kaufhof Neuss angeboten. Ein dreiwöchiges Betriebspraktikum in einem Betrieb der Wahl vertieft die bisherigen Erkundungen der Schülerinnen und Schüler. Eine gründliche Vor- und Nachbereitung des Praktikums im Deutsch- und im Wirtschaftslehreunterricht versteht sich von selbst.

In der Jahrgangsstufe 10 wird von den Schülerinnen und Schülern, die nach dem Abschluss der Sekundarstufe I in eine Ausbildung oder in eine berufliche Schule übergehen, ein weiteres Praktikum absolviert. Hier bietet sich ihnen nochmals die Möglichkeit, den angestrebten Beruf konkret auszuprobieren. Während dieser Zeit finden für die Schülerinnen und Schüler, die die gymnasiale Oberstufe besuchen möchten, Intensivkurse in Englisch, Mathematik und Deutsch statt.

Die Berufswahlvorbereitung wird in der gymnasialen Oberstufe fortgesetzt und um die Studienwahlvorbereitung ergänzt. Sie beinhaltet unter anderem ein weiteres Assessment-Training und Besuche an Universitäten und Fachhochschulen.

Die Besonderheit der Berufswahlvorbereitung an der Janusz-Korczak-Gesamtschule liegt vor allem im Angebot der individuellen Beratung für jede Schülerin und jeden Schüler: Neben dem regelmäßigen Angebot der Berufsberatung vor Ort gibt es die innerschulischen Ansprechpartner, die zusätzliche Beratung und Unterstützung geben. Die Schülerinnen und Schüler können je nach Bedarf regelmäßig ein Gespräch mit einem der Berufswahlkoordinatoren oder dem Beratungslehrer über Fragen der Berufs- oder Studienwahl führen.

Das Angebot wird erweitert durch die Zusammenarbeit mit unseren Lernpartnern, die ein wesentlicher und integrativer Bestandteil des Konzepts der Berufswahlvorbereitung an unserer Schule sind.

2007 wurde das Konzept der Berufswahlvorbereitung an der Janusz-Korczak-Gesamtschule Konzept mit dem Gütesiegel „berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule“ zertifiziert.