Abteilung 2 – Klassen 7 – 10

Differenzierung und Schwerpunktbildung –
Besonderheiten in der Abteilung 2

Zur Abteilung 2 im Hauptgebäude am Platz am Niedertor gehören die Klassen 8 bis 10 mit jeweils 4 Parallelklassen.
Hier werden mit der Differenzierung in Deutsch und Chemie und mit der Entscheidung für ein weiteres Fach (2. oder 3. Sprache, Informatik, Förderung in Englisch oder andere Angebote) die Schullaufbahnen festgelegt. Alle Möglichkeiten zur Korrektur der eigenen Schullaufbahn werden auch weiterhin gegeben.
In Klasse 8 beschäftigt sich der gesamte Jahrgang mit dem fächerübergreifenden Vorhaben „Umwelt“. Die Klassenfahrt vor den Herbstferien fördert das Miteinander und Füreinander durch spezielle pädagogische Konzepte.
Im Jahrgang 9 liegt der Schwerpunkt der Arbeit in der „Berufswahlvorbereitung“. In der Themenwoche vor den Herbstferien informieren sich die Schüler/innen über Berufe und deren Anforderungen. Hierzu gehören Betriebsbesichtigungen, Besuche beim Berufsinformationszentrum, Training für Bewerbungen. In einem dreiwöchigen Praktikum erleben die Schüler/innen den Arbeitsalltag an ihrem selbst gewählten Arbeitsplatz. Vertiefend werden im Laufe des Schuljahres in vielen Fächern Themen behandelt, die sich auf die Berufswahl be-ziehen. Hilfen bei der Suche nach dem geeigneten Beruf bietet u.a. der Kurs „Fit für den Beruf“ im Jahrgang 8 bzw. 9 und die Betreuung durch die Koordinatorin Frau Kurth für die Be-rufswahlvorbereitung
In der 10. Klasse ist das Ziel, den besten Abschluss zu erreichen.
Das zweiwöchige Berufspraktikum für Schulabgänger soll helfen die Berufswahl zu festigen und gegebenenfalls eine Ausbildungsstelle zu finden.
Parallel dazu absolvieren die zukünftigen Oberstufenschüler/innen einen Intensivkurs für Englisch und Mathematik, um die notwendigen Leistungsstandards zu vertiefen.
Die fakultative Abschlussfahrt und die Abschlussfeier am Ende der 10 runden die Sekundarstufe I ab.