Die Juniorwahl an der JKG zur NRW-Landtagswahl 2022

30.05.2022

Unter dem Motto „Meinung bilden, Demokratie erleben und Verantwortung übernehmen“ fand an unserer Janusz-Korczak Gesamtschule vom 09.05.-13.05.2022, anlässlich der Landtagswahlen am 15.05.22, erstmals die Juniorwahl NRW statt. Wählen konnten die Schüler*innen des 8. und 10. Jahrgangs, weil sie Politikunterricht haben.

Zur Wahl standen unter anderem die CDU, die SPD, die FDP, die AfD, die Linken und die Grünen. Zunächst erhielten die Schülerinnen und Schüler eine persönliche Wahlbenachrichtigung. Mit dieser konnten die Schüler*innen sich bei den Wahlhelfer*innen einen Stimmzettel abholen.

In einer Wahlkabine setzten sie dann zwei Kreuze, eines für die Erststimme und eines für die Zweitstimme. Anschließend wurde der Zettel zweimal gefaltet und in die versiegelte Wahlurne geworfen.

Die Wahl hatte den Zweck, dass Kinder und Jugendliche lernen von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Die Wähler*innen sollten lernen, dass ihre Stimme zählt. Im Anschluss an die Juniorwahl konnten die Ergebnisse der JKG mit den regionalen und landesweiten Ergebnissen der Juniorwahl NRW und denen der Landtagswahl NRW verglichen werden.

Gewonnen hat die SPD mit 39,7 % der Stimmen, gefolgt von der CDU mit 19,8% und den Grünen mit 16,0 %. Am wenigsten Stimmen erhielt die AfD mit 3,8%. Die Wahlbeteiligung lag insgesamt bei 58,33%. Da die Juniorwahl so erfolgreich verlief, findet sie voraussichtlich im Jahr 2024 begleitend zur Wahl zum Europäischen Parlament erneut statt.

(Lulu Drewitz, Tim Gehrmann, Arion Bega und Tabea Ruseler, Klasse 6d)

Ausführliche JKG-Wahlergebnisse Juniorwahl