Sportschau

Mit Sport durch die Corona-Krise (5) - Teil B

Unser Schulpartner TG Neuss mit Jana Heinrich begibt sich auf
Sponsorensuche.

Sportschau
Sportschau

Mit Sport durch die Corona-Krise (5) - Teil A

Die Tigers Neuss und Jana Heinrich verabschieden sich vom Captain.

Sportschau

Klassenmarathon der 7d

  • Etwas Abwechslung gegen die Corona-Langeweile gefällig?
  • Dabei die eigene Ausdauer verbessern?
  • Und noch den Klassenzusammenhalt stärken

Wie wäre es also mit einem Klassenmarathon?!

So forderten die Klassenlehrer der Klasse 7d ihre Schülerinnen und Schüler in der vergangenen Woche heraus.

Die Herausforderung: 4 Tage Zeit, mindestens 42,195 km laufen und 1 Screenshot nach dem Lauf an die Klassenlehrer schicken.

Das Ergebnis: Sensationell – insgesamt über 160 km lief die Klasse 7d gemeinsam innerhalb von nur 4 Tagen!

Um die tolle Leistung der Klasse entsprechend zu würdigen, absolvierten die Klassenlehrer Frau Kemper und Herr Felsmann je 10 Liegestütze für jeden  Teilnehmer – insgesamt 260 Liegestütze.

Eine wirklich gelunge Aktion aller Beteiligten!

Sportschau

Mit Sport durch die Corona-Krise (4)

Bundesliga-Basketballerin Jana Heinrich und ihre Kollegen Kourosh
Sadhegi und Julia Barg planen das Lernen auf Distanz.

Sportschau
Sportschau

Mit Sport durch die Corona-Krise (3)

Bundesliga-Basketballerin Frau Heinrich bereitet die 10. Klasse auf die
Abschlussprüfung vor.

Sportschau
Sportschau

Mit Sport durch die Corona-Krise (2)

Herr Fischer, Frau Heinrich und Herr Sadeghi im Fernsehen.

Sportschau
Sportschau

Mit Sport durch die Corona-Krise (1)

Updated: 3. April 2020

Unsere Sport- & Englischlehrerin & Tigers-Neuss-Basketballerin Frau Heinrich im
Fernsehen

Sportschau

Mathe Wellness EF 2020

Mathe Wellness EF 2020

Dieser Modebegriff wird im Sportbereich für eine Trainingsform
verwendet, die durchaus anstrengend ist, sich jedoch vom
Hochleistungssport deutlich abgrenzt.
Also warum nicht einmal ein ausgiebiges Training in Mathematik, nach
dem man sich anschließend im Mathematikunterricht besser fühlt?
An diesem Tag, der vom Fachbereich Mathematik organisiert wird,
werden Aufgabentypen aus der Sekundarstufe I wiederholt, es werden
wichtige neue Rechenverfahren vorgestellt und geübt und es wird
Problem lösendes Denken trainiert.
Die folgenden Fotos zeigen eindrucksvoll, wie spannend und erholsam der
Wellnesstag für die Schülerinnen und Schüler der EF-Klassen war!

Das Wellness-Team KOLZ, LUTZ, SIE und WKS

They all had a choice, 27.01.2020

„They all had a choice“ – unter diesem Motto haben wir am 27.01.2020, dem 75. Jahrestag
der Befreiung von Auschwitz, gemeinsam allen Opfern und Überlebenden des Holocausts
gedacht.

Herr Reckeweg, welcher sich sehr intensiv mit dem Thema Holocaust auseinandergesetzt hat, hat
uns hierzu einen sehr ergreifenden und bedrückenden Vortrag gehalten. Zudem haben wir uns
gemeinsam Zeitzeugengespräche mit Überlebenden von Auschwitz angeschaut, welche uns
deutlich gemacht haben, dass diese Taten niemals vergessen werden dürfen.
Eines der Gespräche war mit Bill Glied, er kam mit 13 Jahren nach Auschwitz. Ohne Essen und
ohne Trinken wurde er mit vielen anderen Menschen in einem Viehwaggon ins
Konzentrationslager Auschwitz deportiert. Seine Mutter und seine 8-jährige Schwester wurden
unmittelbar nach der Ankunft ermordet. Ohne eine Chance auf Abschied sah Bill Glied sie nie
wieder.
Er hatte insofern Glück, dass er zu den Wenigen gehört, die befreit wurden. Dennoch: Ein
normales Leben danach zu haben ist schwer, was auch das Zeitzeugengespräch mit Leon
Schwarzbaum gezeigt hat. Er hat 35 Familienmitglieder durch die Ermordung im KZ verloren und
hat bis heute noch Wut und häufig Albträume.
Leider wurden die Täter, welche eindeutig mitgewirkt haben an hunderttausenden Ermordungen,
nur sehr selten verurteilt. Schließlich darf es keine Anklage ohne Gesetz geben, und viele der
Gesetze wurden erst nach dem Holocaust verfasst. Diese Fälle schlagen heute noch international
Wellen. Zum Beispiel der Fall Hanning aus dem Jahr 2016. Er leistete als SS-Mann Wachdienst in
Auschwitz. Wegen „Beihilfe zum Mord in 170.000 Fällen“ wurde er zu sechs Jahren Haft verurteilt,
ging allerdings in Revision und verstarb vor der Entscheidung des Bundesgerichtshofs.
Somit gilt er nach deutschem Recht bis heute noch als unschuldig.
Zum Schluss richtete Herr Reckeweg seinen Appell an uns: „Man sollte nicht nur gedenken,
sondern auch handeln“. Wir sollten die Möglichkeit nutzen, gegen den immer noch aktuellen
Antisemitismus einzustehen. Schließlich haben alle eine Wahl.
Jonas Busch, Simon J. Enkelmann

Luftballonwettbewerb

Wie auch in den vergangenen Jahren war die Freude groß als verraten wurde, welche Schüler*innen aus dem 5. Jahrgang gewonnen haben. Alle 16 Kinder, deren  Ballonkarten an uns zurückgeschickt wurden, erhielten am 24.1.2020 in einer Feierstunde einen Preis sowie die oft liebevoll kommentierten Rücksendungen. Herzlichen Glückwunsch!

Kornelia Linner, Schulsozialpädagogin

Lesewettbewerb der 6. Klassen 2019/20

Neben etwa 600.000 weiteren Schüler*innen der 6. Klassen in ganz Deutschland nehmen im Wettbewerbsjahr 2019/20 auch wieder Kinder der Janusz-Korczak-Gesamtschule am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teil, Deutschlands größter Leseförderungsaktion. Beim Schulentscheid der JKG haben die  jeweiligen Klassensieger*innen mitgemacht. Mit gut vorbereiteten und gelungenen Lesungen aus ihren jeweiligen Lieblingsromanen trafen die diesjährigen Teilnehmer aufeinander. Dabei konnte Lika Polich unsere Jury von ihrer Leseleistung am stärksten überzeugen. Im Februar 2020 wird Lika für die Janusz-Korczak-Gesamtschule beim Regionalentscheid in Neuss antreten. Wir drücken ihr dabei ganz fest die Daumen.

Themenwoche zur Berufsorientierung

20 Schülerinnen & Schüler aus dem 9. Jahrgang fuhren gemeinsam mit Hrn. Fischer & Hrn. Dringenberg in der Themenwoche zur Berufsorientierung zum Logistikunternehmen Dachser in Düsseldorf-Heerdt. Herr Rodigast nahm unsere Gruppe in Empfang, informierte über das Unternehmen und das Berufs- sowie Ausbildungsangebot bei Dachser und führte uns über den Standort und gab uns interessante Einblicke in die Arbeit vor Ort. Alle erhielten Einblicke in den Betriebsablauf. Wir danken unserem Kooperationspartner und freuen uns auch auf den Besuch im kommenden Jahr!

They all had a choice

Themenwoche Mädchen

In der Themenwoche Mädchen im 6. Jahrgang war ein zentraler Bestandteil der Präventionstag zum Schutz vor sexueller Belästigung und Missbrauch. Es gab hier wie gewohnt viel Rede- und Klärungsbedarf.

Kooperation mit der Heinrich Heine Universität